Forschung auf Weltniveau
für praktische Ausnutzung

Finanzierung

Das Zentrum AdMaS entstand dank finanzieller Unterstützung vom Operationsprogramm - Forschung und Entwicklung für Innovation (Prioritätsachse 2). Das Zentrum hat eine Dotation in der Höhe von 818 Mio. Kronen erhalten. Davon stammen 695 Mio. Kronen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und 123 Mio. Kronen aus dem Staatsbudget der Tschechischen Republik.

Die Projektumsetzung begann nach der Zuerkennung der Dotation im Jahre 2011. Zwischen 2012 und 2014 erfolgte der Bau des Zentrums. Anfang 2015 wurde das Zentrum in vollen Betrieb gesetzt.  Die Implementierungsphase des Projekts Admas - Stärkung der Forschungskapazitäten, fand in der zweiten Hälfte des Jahres 2015 statt, wenn es zur Anschaffung  von zusätzlichen Instrumenten und Geräten aus der Gewährung 27,5 Mio. CZK (23.375.000 CZK aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und CZK 4.125.000 aus dem Staatshaushalt )  kam. Admas Zentrum verfügt zurzeit über 183 Mitarbeiter, wovon 152 Forscher und Wissenschaftler sind.